Herzlich Willkommen beim Karnevalverein Böchingen!

Kampagne 2019/2020: Filmwelt Böchingen

 

Liebe Freunde der Böchinger Fastnacht,

 

wir sind am 16.11. in die 5. Jahreszeit gestartet und dürfen unser amtierendes Prinzenpaar Fabienne I. und Maximilian I. recht herzlich vorstellen!

 

Der Kartenvorverkauf für unsere Prunksitzungen hat ebenfalls bereits begonnen. Karten können ab sofort bei unserem Ehrenvorsitzenden Karlheinz Rectanus bestellt werden unter 06348/615237.

 

Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher und eine erfolgreiche Kampagne!

Prinzenpaar der Kampagne 2019/2020: Fabienne I. und Maximilian I.

Ihre Lieblichkeit, Prinzessin Fabienne I.

Zauberhafte Pretty Woman, entstammend den Erfolgserien „Der Setten Clan“ und „Maikammer-Hills 67487“, sowie bis zur Geburt von Bruder Louis das Nesthäkchen der Kult-Comedy „Eine schrecklich nette, royale Familie“. Unsere Tennisschläger schwingende, pünktliche Snickers-Eiskönigin bahnte sich in den vergangenen Jahren, nach Nebenrollen im Deko-Team bei „Einsatz in 4 Festsaalwänden“, stur ihren Weg ins Rampenlicht und feierte mit den Blockbustern „Kids“, „In da Bütt“, „Die Garde des Prinzen“ und „Golden Girls“ nicht nur Erfolge im Spotlight des Walk of Fame, sondern ebnete sich damit auch den Weg zum jetzigen „Game of Thrones“.
Backstage ist das jungfräuliche Bondgirl oftmals ganz „Hartz aber herzlich“ im Flodderlook mit Hund Luna anzutreffen oder büffelt für ihr zweites Standbein in der Verwaltung.
In ihrer Freizeit schläft sie gerne ganz lange aus bevor man unser Sternchen dann Crepes essend beim Breakfast at Tiffany’s chillaxend am Strand von Pina Colada oder beinhart auf ihrem Moped über die Winestreet bretternd antrifft.
Nachdem Sie ihr privates Glück im Dating-Format „Findet Fabi“ leider nicht gefunden hatte, fand sie vor einigen Monaten ihr Liebesglück mit einem jungen, bärtigen Singer-Songwriter aus der Südpfalz, welchen sie in einer Böchinger Szene-Kellerbar kennenlernte.

Meine Damen und Herren, die Gewinnerin des Oscars in der Kategorie Prinzessin 2019/20 ist: Fabienne Spieß

Seine Hoheit, Prinz Maximilian I.

Künstlerisch geprägt durch die elterliche Musikschule glänzte der kleine Prinz schon früh als Waldhornbläser und stellte sein schauspielerisches Talent in der Theater AG der Grundschule und bei den Kultus Kinies in Hääne unter Beweis. Der gelernte Technische Zeichner für Maschinen- und Anlagenkonstruktion verfolgt zielstrebig seine Karriere als Bassgitarrist bei bekannten Bands wie „Eased Music Group“, „Music Club“ und „BCP“ und machte sich unter dem Pseudonym „Moockli“ einen Namen. Seinen Durchbruch hatte er am Böchinger Broadway, an dem er sein Tanzdebut in weltberühmten Shows wie „Das besondere Tanzpaar“, „Das Männerballett“ und „Bengerter & Co.“ gab. Seit seiner tragenden Rolle in „Die Playbackshow“ als dirty dancender Elvis ist er vom Bildschirm nicht mehr wegzudenken. Privat lebt das royale Multitalent zurückgezogen in der Schaumkussmetropole Härxe und findet Erholung vom stressigen Showbiz beim Camping oder in Selbstversorgerhütten, wo er bei schwarzem Kaffee und Studentenfutter seinen heißgeliebten Bart pflegt. Wenn der King of Queens- und Kraftclub-Fan nicht gerade eine Runde Tischtennis spielt, findet man ihn „Always look on the bright side of life“ –pfeifend bei einem Rumpsteak medium in Andy’s Pinte in Herxe.  

And the oscar in der Kategorie Prinz 2019/20 goes to: Maximilian Moock

KVB bei Facebook